Einst ein Zisterzienserinnen Kloster wurde der Deissenhof bis 1982 konventionell bewirtschaftet. Alfred Eisele, der 1975 den Hof übernommen hat, hat sich damals bewusst für den biologischen Landbau entschieden. "Die Abhängigkeit der konventionellen Landwirtschaft von der chemischen Industrie und vom Handel", hat ihn schon damals gestört. Von Stefan Müller, Bioland-Bauer aus Stetten bei Meersburg hat Alfred Eisele seinen "geistigen Einstieg in den biologischen Landbau" erhalten. Was damals noch ein steiniger Weg war - Biobauern galten als Aussteiger uns Spinner.
Als Erstes hat Alfred Eisele sämtliche Spritz- und Düngemittel vom Deissenhof verbannt und stattdessen Kleegras angebaut. Bald schon florierte der Getreideabsatz im Zuge der "Vollkornwelle". Immer mehr Verbraucher kauften die Vollkornprodukte - ob Mehl oder Sauerteigbrote. "Das war unserer Einstieg in die Direktvermarktung", erinnert sich Alfred Eisele. Bald schon baute der Deissenhof auch Lagergemüse und Salate an. Was 1984 mit einem Hektar Biogemüse begann, ist mittlerweile zu zehn Hektar angewachsen. Heute bieten Eiseles rund 30 verschieden Gemüse- und Salatsorten an. Hinzu kommen Fleisch- und Wurstprodukte aus eigener Mutterkuhhaltung. Bis zu 35 Mutterkühe und ihre Kälber sind sommers auf der Weide.


Bald schon war der Deissenhof auf den Wochenmärkten der Region präsent. In Sigmaringen und Albstadt-Ebingen heute noch; den Marktstand in Bad Saulgau haben Eiseles inzwischen aufgegeben. "Drei Wochenmärkte sind einfach zuviel. Und die Kundschaft aus Bad Saulgau und Umgebung kommt auch direkt zu uns auf den Hof", erklärt Alfred Eisele.
Weiter ausbauen wird der Deissenhof das Angebot des Lieferservice: Wer mag, kann jede Woche eine Kiste buntgemischten Gemüse, Salat oder Obst, aber auch mit Brot, Wurst, Milch und Naturkostprodukten direkt nach Hause geliefert bekommen. Tochter Daniela hat einen Kundenstamm bis weit über die Schwäbische Alb und das Schussental hinaus erschlossen. 450 solcher "'Gemüse-Kisten" gehen wöchentlich auf Reisen.
Bericht Schwäbische Zeitung 12.11.05

Bioland-Gärtnerei

Das ganze Jahr über ernten wir natürliche Qualität für Sie. Der Deissenhof baut viele seiner Frischprodukte selbst an. Der Anbau erfolgt nach den Richtlinien von Bioland, dem größten organisch-biologischen Anbauverband in Deutschland. Die Einhaltung der strengen Bioland-Richtlinien wird regelmäßig von unabhängigen Sachverständigen kontrolliert.

Holzofenbäckerei
Wir verwenden ausschließlich Bioland-Getreide aus eigenem Anbau, sonstige Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau. Das Getreide wird frisch vor dem Backen in einer Mühle fein von uns gemahlen. Wir arbeiten mit Sauerteig und Hefe. Die Aufarbeitung der Teige erfolgt in Handarbeit. Gebacken wird nach alter Weise im direkt befeuerten Holzofen auf heißen Steinplatten.


Die Tierhaltung

Die Tierhaltung im Einklang mit der Natur. Unsere Tiere verbringen den ganzen Sommer auf der Weide. Im Winter erfolgt die Fütterung im Freiluftlaufstall. Ohne Importfutter und Masthilfsmittel, nur Futter, das auf unseren Feldern wächst. Wir bieten Ihnen laufend Fleisch aus frischer Schlachtung und Wurst ohne Nitrat- und Phosphat-Zusätze. Beste Qualität!

 

Der Hofladen
Besuchen Sie unseren Deissenhof. Unser Hofladen bietet Ihnen das reichhaltige Angebot und die freundliche Atmosphäre für einen bewussten Einkauf. Sie erhalten eigene regionale Produkte - außerdem ein breites Naturkostsortiment. In Ruhe aussuchen, Frische prüfen - Lassen Sie sich beraten!


Unsere Öffnungszeiten:
Di. 10-19 Uhr
Fr. 10-19 Uhr
Sa. 9-13 Uhr
























 

 



Neukunde? Jetzt Registrieren!


Ihr Warenkorb ist noch leer
Ein Auszug unseres Liefergebietes:
78597 Irndorf 88371 Ebersbach-Musbach 72517 Sigmaringendorf 88630 Pfullendorf 88634 Herdwangen-Schönach 72514 Inzigkofen 88374 Hoßkirch 88361 Altshausen 88356 Ostrach 72513 Hettingen 88361 Boms 88373 Muttenhaus 72477 Schwenningen 72511 Bingen 72479 Straßberg 88639 Wald 72475 Bitz 88276 Berg 88605 Meßkirch 88271 Wilhelmsdorf 88529 Zwiefalten 88326 Aulendorf 72458 Albstadt Ebingen 72469 Meßstetten 88368 Bergatreute 72510 Stetten am kalten Markt 88518 Herbertingen 88348 Bad Saulgau 88339 Bad Waldsee 72519 Veringenstadt